Stadtführung mit “technischem Support”

Wer kennt das nicht? Bei einer Stadtführung bleiben die Fotofreunde immer zurück und gehen verloren, weil sie noch “schnell” ein Foto machen wollen, die Gruppe aber schon zur nächsten Sehenswürdigkeit eilt…

Die Kunsthistorikerin Belinda Petri und die Freie Fotografin Pasca Vretinari haben deshalb die “Fotografischen Spaziergänge” konzipiert, bei denen eine kurzweilige Stadtführung mit (kunst-)historischen Highlights und der technische Support eines praktischen Fotokurses verbunden werden. Es geht abseits der touristischen Routen zu versteckten und unbekannten Sehenswürdigkeiten und Kuriositäten – mit ausreichend Zeit für Foto-Stopps und Tipps zur Motivwahl und perfekten Kamera-Einstellung.

Multikulti und Jugendstil

Unterwegs in Aachens Schmelztiegel der Kulturen: Auf der Tour durch das Ost- und Nordviertel geht es vom historischen Industrieviertel am Schlachthof ins Ostviertel mit prächtigen Stadtvillen mit dekorativen Historismus- und Jugendstil-Fassaden, der expressionistischen Kirche von Rudolf Schwarz und der zur Grabeskirche umgebauten Josefskirche sowie dem benachbarten Ostfriedhof mit seinen mystisch-melancholischen Skulpturen. Am Kennedypark endet die Tour auf Wunsch mit einem türkischem Tee oder Mokka.

 

3.4.2016 | 11-14 Uhr

Kosten: 17,50 Euro

>>> Anmeldung erforderlich

 

Tipp:

Im April werden neue Foto-Kurse im Helene-Weber-Haus angeboten…

 

Bildbesprechung und Analyse

17.4.2016 | 10-12 Uhr

Kosten: 21 Euro

>>> Infos und Anmeldung

 

Grundlagen der Bildbearbeitung

17.4.2016 | 12.30-15.30 Uhr

Kosten: 21 Euro

>>> Infos und Anmeldung