2015 – Was für ein Jahr! Auf der Zielgeraden des Kalenders verlangsamt sich das Tempo, der Blick geht zurück und doch weiß man gar nicht, was alles passiert ist, dabei war es doch so viel…

Ein frühlingshafter Ausflug nach Bonn in die alte Bundesrepublik und den Kanzlerbungalow “Zu Besuch bei Kanzlers“, dort wo Loki einst die Schnittchen für Politiker von Weltrang schmierte. Im November dann stirbt Altkanzler Helmut Schmidt, das politische Gewissen Deutschlands. Gerade als man ihn, den klugen Kopf befragen möchte wegen der Ereignisse in Paris und in der Welt allgemein.

Im Sommer ging es nach Rotterdam, “Damn hot Rotterdam“! Mit großen Trubel wurde die Tour de France begrüßt, nach ein paar Sekunden war alles vorbei… 21, 22, 23… und weg war er, der Sponsoren-Hochleistungs-Doping-Tross. Was bleibt ist die Erinnerung an die leckeren Muscheln im V11, dem britischen Pub auf dem alten Feuerwehrschiff.

Der Herbst brachte frischen Wind in das “Kunsthaus NRW Kornelimünster” und mir ein neues Leben als Berufspendlerin – “senk ju vor träwelling wizz Deutsche Bahn”. Neue Stadt, neuer Job – Viva Colonia!

Zumindest wettermäßig verweigert sich der Winter, sommerliche Temperaturen statt Schnee. Auch gut, dann halt in Flipflops unterm Weihnachtsbaum. Zum Jahresabschluss noch ein Abstecher zum Last minute Christmasshopping beim SUPERMARKET Maastricht schön war’s.

Ich wünsche allen ein ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr!

Pasca Vretinari